Häufig gestellte Fragen

FRAGE:  ALTE WISSENSCHAFT ODER EINE MENGE UNSINN?

ANTWORT:  Astrologie ist schon immer ein sehr kontroverses Thema gewesen. Aber welchen Standpunkt Sie auch immer einnehmen, sehr viele Menschen lesen regelmäßig die Astrologie-Spalten in Zeitungen und Magazinen. Vielleicht sind Sie einer von ihnen? Geht Ihr Interesse aber über ein leichtherziges tägliches Lesen hinaus? Möchten Sie mehr darüber wissen, was sich hinter den Astrologie-Spalten verbirgt? Wenn ja, dann lesen Sie bitte hier weiter ...

FRAGE:  GEWISS, ASTROLOGIE IST DIE ALTE WISSENSCHAFT;  ABER WAS IST MIT DER MENGE UNSINN?

ANTWORT:  In ferner Vergangenheit waren Astronomie und Astrologie nicht voneinander getrennt, wie es heute der Fall ist. Das wird im allgemeinen der Primitivität und dem Aberglauben der alten Völker zugeschrieben. Inzwischen weiß man jedoch, dass viele dieser Völker wissenschaftlich viel weiter fortgeschritten waren, als wir bis vor kurzem anerkannten. Sie beobachteten den Himmel mit beträchtlicher Genauigkeit, während ihre astrologischen Schlussfolgerungen (die auf ihren Beobachtungen beruhten) die Durchführung von Vorhaben in höchstem Maße beeinflusste.

FRAGE:  MAN KANN DOCH SICHERLICH NICHT VON UNS ERWARTEN, DASS WIR GLAUBEN, DIE STRAHLEN, DIE VON DEN PLANETEN UND STERNEN KOMMEN, WÜRDEN UNS IN IRGENDEINER WEISE BEEINFLUSSEN?

ANTWORT:  Das ist eine der am weitesten verbreiteten Fehleinschätzungen der Astrologie. “Wirkliche” Astrologie behauptet das niemals und hat das auch niemals behauptet. Sie stützt sich eher auf die Prämisse, dass das äußere Universum das Spiegelbild eines inneren Universums in der menschlichen Psyche ist, und dass es möglich ist, die Bewegungen des äußeren Universums zu verwenden, um die Entfaltung des inneren zu verstehen - es gibt eine Übereinstimmung zwischen den beiden.

FRAGE:  IST DAS NICHT REICHLICH WEIT HERGEHOLT?

ANTWORT:  Wohl kaum. Es gibt so viele Übereinstimmungen zwischen verschiedenen Ebenen des Lebens. Nehmen Sie zum Beispiel die Ähnlichkeit der Grundstruktur des Atoms und der eines Sonnensystems. Diese sind auf so vielfache Weise Spiegelbilder voneinander.

FRAGE:  WAS WIDERFUHR DENN NUR DER “ECHTEN” ASTROLOGIE, DASS SIE IN MISSKREDIT FIEL?

ANTWORT:  Sie wurde schwer missbraucht. Interessanterweise begann dies etwa zu der Zeit als man anfing, die Astrologie zu verwenden, um Horoskope für Einzelpersonen zu erstellen, obwohl das nicht sein musste. Vorher war es nicht der Fall. In alten Zeiten ließen nur sehr wichtige Personen, wie z.B. Könige, ihre Horoskope stellen, um ihnen zu helfen, nationale Angelegenheiten zu regeln. Astrologie wurde auch dazu verwendet, das Wetter vorherzusagen, die richtigen Zeiten für Saat und Ernte festzulegen, in den Krieg zu ziehen oder diplomatische Missionen durchzuführen, usw. Später jedoch degenerierte sie, als sie nur noch verwendet wurde, um die Zukunft vorherzusagen und persönliche Neugier zu befriedigen.

FRAGE:  WELCHEN WERT HABEN DANN DIE ASTROLOGIE-SPALTEN IN DEN ZEITUNGEN?

ANTWORT:  Sie sind von sehr begrenztem Wert, denn sie gehen nicht nur davon aus, dass man die Bevölkerung einfach durch zwölf teilen könnte, entsprechend dem Sonnenzeichen, sondern auch davon, dass jeder auf denselben Einfluss in derselben Weise reagieren würde. Jedoch sind sie insofern nützlich, als sie die Aufmerksamkeit der Leute auf die Tatsache lenken, dass es eine echte Astrologie gibt - und sie beruhen (wenn auch sehr entfernt) auf “wirklicher” Astrologie, wie verallgemeinernd - manchmal bis ins Lächerliche gehend - sie auch sein mögen.

FRAGE:  WARUM HAT ASTROLOGIE ÜBERHAUPT ETWAS MIT DER WHITE-EAGLE-LEHRE ZU TUN?

ANTWORT:  Erstens, weil sich White Eagle in seiner Lehre selbst oft auf die Astrologie bezieht, und weil “wirkliche” Astrologie eine Wissenschaft der Seele ist und uns helfen kann, das menschliche Leben und seinen Zweck zu verstehen. Die astrologische Seite der White Eagle Arbeit wird von der White Eagle School of Astrology organisiert.

Zurück