Der Stern als Meditationssymbol

Falls Sie schon meditiert haben, werden Sie die Kraft der Konzentration auf einen einfachen Gegenstand oder ein Symbol kennen. Der Unterschied zum Stern liegt darin, dass dieser ein dynamisches Symbol ist. Mit anderen Worten, er strahlt Licht aus.

Lassen Sie Ihren Atem ruhiger und gleichmäßiger werden und erlauben Sie Ihrer Imagination, die einfache, leuchtende Form des Sterns zu erschaffen. Anfangs mag es eine schwierige Form sein, um sich darauf zu konzentrieren. Aber genau das ist der Vorteil daran. Einerseits müssen Sie sich wirklich darauf konzentrieren; andererseits, wenn Sie sich zu angespannt mit ihrem Verstand darauf konzentrieren, werden Sie ihn bald verlieren. Entspannen Sie Ihr Denken ein wenig. Spüren Sie, dass die Konzentration, ohne Anstrengung und ganz leicht, aus Ihrem Herzen kommt. Vielleicht können Sie alle sechs Ecken sehen. Aber wenn nicht, so braucht Sie das nicht zu beunruhigen. Entwickeln Sie einfach das Gefühl, dass es ein sechsstrahliger Stern ist, den Sie sehen, und dass er Licht ausstrahlt.

Ihre Meditation mag sie zu einem Gefühl des völligen Einsseins führen, aber was Sie wirklich nur zu tun brauchen, ist dieses einfache Bild zu halten, während Sie ruhig atmen. Das hat tatsächlich eine Wirkung. Erstens hilft es nicht nur, Ihr Herz zu öffnen, sondern es öffnet auch jede Zelle Ihres Körpers für das Licht. Das Licht strahlt aus Ihnen heraus, und so erreicht es andere Menschen. Gehen Sie zur Seite  Heilung , um zu lesen, wie Sie es anwenden können, um anderen Menschen Heilung zu bringen. 

Klicken Sie auf den Stern oben, um ihn in voller Bildschirmgröße zu sehen, wenn Sie zu meditieren beginnen. Oder gehen Sie zur speziellen Seite  Was bedeutet das Sternsymbol?
 

 

 

  Home

 Ein einfacherer Stern 

 Wie man den Stern visualisiert

 Was bedeutet das Sternsymbol?

Heilung

 

 Die Basis von "The StarLink"

Das Buch "Sternenlicht"

 eMail an "The StarLink"

Newsletter