Was bedeutet ein Sternsymbol?

Es mag vielleicht sonderbar erscheinen, anzunehmen, der Stern habe noch eine andere Kraft als nur die eines Konzentrationspunktes, z.B. in der Meditation. Aber es gibt einen Grund, zu behaupten, dass dies doch der Fall ist. 

Sich den Stern vorzustellen, gibt zunächst jedem von uns das Gefühl, dass wir leuchtend sind, Licht ausstrahlen; wirklich leuchtende Wesen sind - jeder von uns. In diesem Zustand fühlen wir uns geborgen und doch frei, und wir können anderen Menschen gegenüber mehr Liebe empfinden, sie besser annehmen.

Nicht nur das. Indem wir uns mit dem Sternsymbol verbinden, sehen wir uns selbst auf der einfachsten, höchsten Ebene: tatsächlich als nichts anderes als Licht. Und so wie die Äußerung unserer Liebesnatur  -  selbst wenn es nur ein Lächeln für jemanden ist, der an uns vorbeigeht - das Leben anderer Menschen erhellen kann, sogar den Tagesverlauf für sie völlig ändern kann, so ermöglicht uns das Scheinen lassen des Sternenlichts aus unserem Herzen einen Weg, andere innerlich zu berühren.

Sie werden keinerlei kontrollierende Kraft über andere Menschen ausüben, wenn Sie ihr Sternenlicht scheinen lassen. Es wirkt nicht auf diese Art. Aber Sie können anderen durchaus Heilung bringen in ihrem Schmerz, und sie mögen ihnen sogar helfen, den Verlauf einer Krankheit, unter der sie leiden, zu verändern. Versuchen Sie es einfach und sehen Sie selbst. Weiteres hierzu finden Sie auf der Seite  Heilung .

Der sechsstrahlige Stern ist wirklich ein sehr altes Symbol. Er ist nicht auf irgendeine spezielle Religion in unserer Geschichte beschränkt. Verschiedene Menschen haben ihn auf unterschiedliche Weise beschrieben. Aber eine davon ist, sich ihn aus zwei Dreiecken zusammengesetzt vorzustellen. Eines, das nach oben zeigt und all unsere Hoffnungen symbolisiert sowie das, wonach wir streben. Das andere Dreieck zeigt nach unten und symbolisiert das Licht, das wie die Gnade zu uns kommt. Beide vollkommen vereint, ohne Trennlinien, symbolisieren vollkommenes Gleichgewicht. Damit ist das Gleichgewicht gemeint zwischen den Gaben des Lebens insgesamt und unserem eigenen persönlichen Geschenk des Lebens.
 

 

 

  Home

 Ein einfacherer Stern 

 Wie man den Stern visualisiert

 Meditation

 Heilung

 

 Die Basis von "The StarLink"

Das Buch "Sternenlicht"

 eMail an "The StarLink"

Newsletter