Weltweite Zentren


DIE LODGE ist in verschiedenen Ländern rund um die Welt als eine Wohltätigkeitsorganisation errichtet. Aber die Organisationsstruktur ist auf ein Minimum beschränkt und ein Gefühl der Familienzusammengehörigkeit durchdringt die Arbeit.

Vieles wird in kleinen informellen Gruppen erledigt. Die Idealvorstellung ist, dass die Art und Weise wie die Lodge-Mitglieder miteinander umgehen, die von gleichberechtigten Brüdern und Schwestern ist.

Leiterin der Lodge ist die Lodge-Mutter und die Zentrale wird als die Mutter-Lodge bezeichnet. Rund um die Welt gibt es Tochter-Lodges und - wie schon beschrieben - kleinere Gruppen.

 

Es besteht die Möglichkeit, Mitglied in der Lodge werden. Der Mitgliedsbeitrag ist klein gehalten. Sinn der Mitgliedschaft ist, dass die Mitglieder durch ihren Beitritt ihre Übereinstimmung mit den Lehren der Lodge zum Ausdruck bringen und den Wunsch haben, sie zu unterstützen.

Die Mitgliedschaft ermöglicht Ihnen, an allen Aktivitäten der Lodge teilzunehmen, einschließlich der Vorbereitung auf die spätere Aufnahme in die innere Bruderschaftsgruppe der Lodge. An dem Werk des Lichtaussendens kann man auch als Nicht-Mitglied teilnehmen.

Die drei Tempel der Lodge sind alle Brennpunkte für die Kommunion mit der geistigen Welt.

 

 
White Eagle beschrieb den ersten Tempel in Hampshire, England, als einen Treffpunkt zwischen Himmel und Erde.

 

 
Das ist genau der Zweck, den sie alle haben: Orte des Friedens zu sein, wo man, in der Stille des Herzens, in Kommunion mit der geistigen Welt treten kann

 

 

Die drei Tempel bilden ein Dreieck aus Licht und ein sehr festes Fundament für die White Eagle Arbeit und die Projektion des sechsstrahligen Sterns über die ganze Welt.

Die Hauptzentren der Lodge befinden sich an den Tempelorten, also in England, Texas (USA) und Queensland (Australien). Darüberhinaus gibt es Zentren in München (Deutschland), Göteborg (Schweden), Kopenhagen (Dänemark) und in Den Haag (Niederlande). Tochter-Lodges wurden sowohl dort als auch in einer Anzahl von Städten in Großbritannien und in Übersee errichtet. Letztere in Texas und Kalifornien (USA), Ontario und British Columbia (Kanada), sowie in Queensland, New South Wales und Victoria (Australien).